(0)

RAL Montage

ral_montage

Um die besten Dämm- und Schutzeigenschaften einer Tür bzw. eines Fensters zu gewährleisten, ist die korrekte fachmännische Montage unerlässlich.

Die RAL-Montage beschreibt einen Leitfaden für eine Montage von Fenstern und Türen nach den anerkannten Regeln der Technik. Das RAL-Gütezeichen umfasst die Qualitätssicherung der Produkte und deren Einbau.

Mit einem Einbau nach den Vorgaben des RAL-Leitfadens können Bestwerte bei Schlagregendichte sowie Dämmung erreicht werden.

Um einen Energieverlust durch unkontrollierten Luftaustausch zu verhindern, ist eine dichte Gebäudehülle notwendig. Daher sind Fenster bzw. Türen mit umlaufenden Dichtungen bzw. Abdichtungen von Bauanschlussfugen herzustellen (die Fugen zwischen Profilrahmen und Mauerwerk). Eine genaue Planung der richtigen Dichtungen im Vorwege, kann Bauschäden vorbeugen, wie z. B. Feuchtigkeitsschäden. Ebenso ist bei Schallschutzfenstern eine dichte Fuge Grundvoraussetzung, damit die besten Schallschutzeigenschaften erreicht werden.

Eine „richtige“ Abdichtung sichert die Standfestigkeit des Fensters sowie fängt temperaturbedingte Änderungen am Rahmenprofil auf, sie vermeidet Luftdurchlässigkeit und eine Bildung von Tauwasser sowie gewährleistet eine dauerhafte Schlagregendichte, sowie Schallschutz- und Wärmedämmung.

Heutzutage kommen Fugendichtbänder und Anputzdichtleisten für die Montage von Fenstern und Türen zum Einsatz. Damit die Fuge luftdicht ist, werden selbstklebende Dichtbänder vor dem Einbau umlaufend auf den Fensterrahmen geklebt. Diese werden in der Innenseite sowie Außenseite geklebt und an den Ecken werden Laschen gebildet. Der Fensterrahmen (ohne Scheibe) wird anschließend in die Öffnung gesetzt und auf allen Seiten eingekeilt. Anschließend wird der Rahmen mit dübellosen Fensterschrauben spannungsfrei mit dem Mauerwerk verschraubt. Danach wird die Fuge mit Montageschaum verfüllt und das Dichtband wird ans Mauerwerk verklebt. In den kälteren Monaten wird dies jedoch nicht mit Dichtbändern gemacht, sondern mit speziellen Bauanschlussfugenklebern.

Für die RAL-Montage empfehlen wir Ihnen einen Fachmann bzw. ein Fachbetrieb (Betriebe mit dem RAL-Gütezeichen) mit dem Einbau Ihrer Fenster und Türen zu beauftragen. Diese garantieren Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Montage sowie ein gutes Gefühl. Die Betriebe mit den RAL-Gütezeichen setzen nur geschultes Personal ein, welches die Güterichtlinien erfüllen.

Das RAL-Gütezeichen erhalten Unternehmen, die Produkte und Leistungen mit dem Gütezeichen anbieten bzw. ausführen können. Das RAL-Gütezeichen wird nach längeren Überprüfungen durch das Institut für Fenstertechnik von der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e. V. verliehen.

Eine RAL-Montage ist teurer als eine normale Montage. Die richtige Montage gewährleistet Ihnen jedoch eine Einsparung von Energiekosten, ebenso ist der Einbau umweltschonend und eine fachmännische Montage gewährleistet Ihnen eine langlebige Qualität.

 

Zurück




Preise können Sie nur direkt Live im Konfigurator ermitteln




Trozdem weiter zum Anfrageformular ohne Live Preise