35-1900 https://www.fensterguru24.de/templates/fensterguru24/img/logo_b.png
4,7 5 152
Bundesstraße 5 27 04837-902339
Stelle-Wittenwurth Schleswig-Holstein
25795 Deutschland
 (0)

Montageanleitung für Fenster und Türen

montageanleitungen fenster

Schritt für Schritt Anleitung

für Fenster- und Türmontage

Unsere Fenster und Türen können mit etwas handwerklichem Geschickt einfach und schnell montiert werden. Unsere Anleitung dient lediglich als Hilfestellung, beachten Sie bitte, dass diese Montageanleitung nur als Beispiel dient und je nach baulicher Situation abweichen kann.

Benötigtes Werkzeug:
- Maßband
- Elektroschrauber
- Schraubendreher (Kreuz/Schlitz)
- Bohrmaschine (Metall-/Steinbohrer)
- Gummihammer
- Wasserwaage
- Montagekeile
- Montageschaum
- Handbesen (etwas Wasser)

Neue Fenster kaufen

Fenster ausbauen
1.
Vor dem Einbau der Fenster, ist es zu empfehlen die äußere Schutzfolie vom Rahmen zu entfernen, da diese sich nach dem Einbau schwer abziehen lässt.

2.
Ziehen Sie, wo der Fenstergriff montiert wird, etwas Schutzfolie ab. (Die restliche Schutzfolie lassen Sie dran.) Nun setzen Sie den Griff an, heben die Rosette etwas hoch und drehen diese, bis die Schraubenköpfe sichtbar werden. Anschließend schrauben Sie den Griff an und drehen die Rosette wieder zurück.

3.
Ziehen Sie die Sicherungsstifte z. B. mit einem Schraubendreher aus dem Fensterscharnier nach unten. Anschließend öffnen Sie den Flügel und hebeln diesen nach oben vorsichtig aus. Um Beschädigungen zu vermeiden, stellen Sie den Fensterflügel auf einen weichen Untergrund.

4.
Vor dem Einbau sollten die Maueröffnung mit einem Handbesen gereinigt werden. Befeuchten Sie die Maueröffnung mit etwas Wasser, damit der Montageschaum besser haftet.

5.
Setzen Sie den Fensterrahmen in die Maueröffnung ein.

6.
Bringen Sie den Rahmen nun mit Hilfe von Montagekeilen und einem Gummihammer in die richtige Position. Lassen Sie einen ca. 3mm Abstand zur Außenkante auf jeder Seite. Dies kann mit einem Maßband nachgemessen werden.

7.
Richten Sie den Rahmen vertikal und horizontal mit einer Wasserwaage aus. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Fenster grade in der Öffnung sitzt. Bei einer nicht graden Position des Fensters, können die Fensterflügel später klemmen und dadurch nicht korrekt schließen.

8.
Bohren Sie nun alle Löcher mit dem passenden Bohrer (6er) am Rahmen vor. Je nachdem welches Fenstermaterial Sie montieren, Holz- oder Steinbohrer. Bohren Sie direkt vom Rahmen in die Mauer.

9.
Anschließend schrauben Sie mit einem Elektroschrauber oder einer Schlagbohrmaschine den Fensterrahmen in die Fensternische. Schrauben Sie den Rahmen bis er bündig mit dem Mauerwerk ist. Achten Sie bitte darauf, dass keine Spannung am Fensterrahmen entsteht.

10.
Sprühen Sie Montageschaum in den Hohlraum zwischen Blendrahmen und Wand. Schäumen Sie vorsichtig, da der Schaum noch nachquillt. Sollte noch an einigen Stellen Schaum fehlen, werden diese nachgeschäumt.

11.
Setzen Sie den Fenster- bzw. Türflügel ein und drücken den Stift wieder in das Scharnier, bis der Schaum ausgehärtet ist.

12.
Wenn der Schaum ausgehärtet ist, schneiden Sie den überschüssigen Montageschaum mit einem Messer oder Teppichschneider ab. Achten Sie darauf, dass Sie den Rahmen nicht beschädigen.

13.
Anschließend entfernen Sie die Schutzfolie vom kompletten Rahmen.

14.
Zu guter Letzt dichten Sie das Fenster zum Mauerwerk mit Silikon ab oder verwenden ein Kammerprofil zur Abdeckung. (Zum glätten des Silikons verwenden Sie etwas softe Seifenlauge)

Fertig!

Vermerk

Beachten Sie, dass neuere Fenster mit Mehrfachverglasung um ein vielfaches schwerer als normale Fenster sind. Daher ist es ratsam für zusätzliches Montagepersonal zu sorgen.

 

 

Zurück




Preise können Sie nur direkt Live im Konfigurator ermitteln




Trozdem weiter zum Anfrageformular ohne Live Preise